Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Kneippwoche online - Freitag

Am letzten Tag unserer Kneippwoche schauen wir auf das Element "Lebensordnung". 

Ist Ihnen aufgefallen, dass Sie die letzten Tage immer wieder eingeladen wurden, ein Ausmalbild zu füllen? Das ist eine Idee, wie Sie sich in Ihrem Alltag eine kleine Auszeit nehmen können. Das muss kein Ausmalbild sein; das kann genauso ein Spaziergang sein oder eine Tasse Tee in der Sonne oder etwas anderes was Ihnen gut tut. - Das ist das Element "Lebensordnung".

Ausmalbild

Entspannt in den Tag starten: 

Ausmalbild Lebensordnung

Planen Sie Ihre "Auszeit"

Nutzen Sie den Wochenplan, um bewusst Ihre Auszeiten festzulegen.

"Erst als man den Zustand ihrer Seele erkannte und da Ordnung hineinbrachte, ging es mit dem körperlichen Leiden auch besser."

Sebastian Kneipp

Lebensordnung

Eine ausgewogene, weitgehend natürliche Lebensgestaltung führt zu höherer Lebensqualität und zu mehr Harmonie mit dem sozialen und ökologischen Umfeld. Lebensrhythmus bedeutet, die aufbauenden Kräfte für Körper, Seele und Geist zu erkennen und zu nutzen; es bedeutet auch, sich seiner persönlichen kollektiven Verantwortung für Gesundheit bewusst zu werden.

Gesundes Verhalten ist lernbar und bedeutet pfleglichen Umgang mit den persönlichen Ressourcen. Dieser Lernprozess sollte frühzeitig beginnen, denn der Gesundheitszustand im Alter ist weitgehend das Produkt des Verhaltens in jungen Jahren.

Sebastian Kneipp erkannte sehr früh die ursächlichen Zusammenhänge zwischen seelischen Problemen und körperlichen Erkrankungen. Er hielt die Menschen dazu an, Ordnung in ihr Leben zu bringen, um wieder gesund werden und sich wohl fühlen zu können, und richtete sein Behandlungskonzept auch danach aus.

Konflikte belasten die innere Ordnung

Unter überforderndem Stress, der sich z. B. aus Konflikten im privaten oder beruflichen Bereich – oder in beiden! – aufbaut, kann es allmählich zu Kreislauf-Regulationsstörungen, Herzklopfen, unregelmäßigen Herzaktionen oder auch zu anderen funktionellen Organbeschwerden, z. B. die Verdauung betreffend, kommen. Das Ordnungsgefüge des Organismus gerät aus dem Gleichgewicht und Belastungen können nicht mehr qualitativ und quantitativ adäquat beantwortet werden.

Die innere Uhr bestimmt die Ordnung

Der Schichtarbeiter mit wöchentlichem Wechsel der Arbeitszeit kann nie seiner »inneren Uhr«, wie sie die Chronobiologie erforscht hat, folgen. Sein von der Natur vorgegebener Arbeits-Ruhe-Rhythmus wird immer wieder durchbrochen, geändert, und das führt zu funktionellen Entgleisungen. Wird diesen Symptomen nicht begegnet, kann es im weiteren Verlauf auch zu organischen Krankheiten kommen.

Arbeit und Ruhe beeinflussen die Ordnung

Wir leben in einer Leistungsgesellschaft. Dieser Leistungs-Zwang führt nicht selten zur Überschreitung der eigenen Grenzen, zum Nichteinhalten von Ruhepausen und damit zu einer gesundheitlichen Gefährdung. Wenn ständig »die Latte zu hoch gelegt wird«, droht das Ordnungssystem zusammenzubrechen. Ein typisches Beispiel hierfür sind Kinder, die von ehrgeizigen Eltern in Schulen gepresst werden, deren Leistungsanforderungen sie nicht gewachsen sind. Die Folgen sind morgendliche Kollapsneigung, funktionelles Erbrechen nach dem Frühstück

Der Gesundheitszustand bestimmt die Ordnung

Die politische Diskussion über das Krankenversicherungssystem zeigt, dass Krankheit zukünftig für den einzelnen immer teurer werden wird. Dies gilt umso mehr für chronisch Kranke, deren finanzieller Aufwand für Behandlung und Medikamente dazu führt, dass sie an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden. Das ist schon heute traurige Realität. So muss der chronisch Kranke selbst sehr viel dazu beitragen, die Begleiterscheinungen seiner Behinderungen, die auch seelisch belasten, zu meistern.


In all diesen Bereichen ist das Kneipp-Programm sehr gut dazu geeignet, ordnend zu regulieren, zu helfen, gesundheitliche Gefährdung zu vermeiden und Wohlbefinden wieder herzustellen.

Resilienz

Das Geheimnis innerer Widerstandskraft

Kurzurlaub

Mit dieser Übung gönnen Sie Ihren Augen Erholung und tanken neue Energie.

Hintergrund: Die Gehirnaktivität einer intensiv vorgestellten Situation gleicht der einer
wirklich erlebten.

  • Stützen Sie die Ellbogen (z.B. auf dem Schreibtisch) auf.
  • Reiben Sie die Handflächen ein paar Mal kräftig aneinander
  • Schließen Sie die Augen und bedecken Sie sie locker mit Ihren wie zu einer Muschel geformten Handflächen. Die Hände sollten dabei nicht auf die Augen drücken und die Nasenatmung nicht beeinträchtigt werden.
  • Spüren Sie die angenehme Wärme, die von Ihren Händen zu Ihren Augen fließt.
  • Stellen Sie sich nun einen Platz in der Natur vor, an dem Sie sich wunderbar gefühlt und gut erholt haben, z.B. am Meer, in den Bergen oder im Garten.
  • Nehmen Sie diesen Ort in der Vorstellung mit all Ihren Sinnen ganz genau wahr: die Umgebung, die Farben, die Sonnenstrahlen, den Wind, das Vogelzwitschern oder das Meeresrauschen, den Geruch, die Stimmung…
  • Genießen Sie diesen Kurzurlaub für ein paar Minuten und kehren dann durch einige tiefe Atemzüge und das kurze Anspannen der Muskeln wieder in den Alltag zurück.

Anleitung

Anleitung vom Kneipp-Bund.

Auch als PDF-Datei hier zum Download: 

Übung Kurzurlaub

Kleine Tiergeschichte

Zum Vorlesen und Kneipp-Wissen vermitteln

Anleitung Klopfmassage

"Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern!"

Sebastian Kneipp

Schön, dass Sie dabei waren.

Die Kneippsche Lehre mit ihren 5 Säulen als ganzheitliches Naturheilverfahren bietet Ihnen unzählige Möglichkeiten für einen gesundheitsbewussten Lebensstil. Wir freuen uns, wenn Sie einige Kneipp-Ideen für sich mit nach Hause nehmen können.

Wie hat es Ihnen gefallen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback.

Gerne können Sie hierzu den nachfolgenden Fragebogen nutzen oder uns eine E-Mail an info(at)werdum.de schicken.

Kneipp-Fragebogen

Haben Sie Lust Ihr Kneipp-Wissen zu testen? Das können Sie mit nachfolgendem Fragebogen tun. 

Viel Erfolg!

Das könnte Sie auch interessieren
Kneipphalle Werdum
Kneipphalle Werdum

Kneipphalle Werdum

Einzigartige Kneipphalle im Luftkurort Werdum; Kostenfreier Zutritt mit Nordsee-ServiceCard

Barfußpfad
Barfußpfad

Barfußpfad

Barfußlaufen ist gesund!

Fitness-Parcours
Fitness-Parcours

Fitness-Parcours

Fitnesstraining für Jung und Alt.

Haustierpark Werdum
Haustierpark Werdum

Haustierpark Werdum

Arche-Park mit vom Aussterben bedrohten Haustierrassen an der Nordseeküste.