Boßeln

Werdum

Gäste haben in Werdum die Möglichkeit, sich im ostfriesischen Nationalsport zu versuchen.

Wenn Ihnen ein dreieckiges Warnschild mit der Aufschrift „Boßelspiele“ begegnet, rollt die Boßelkugel wieder über Ostfrieslands Straßen. Im Herbst beginnt traditionell die Boßel-Saison und viele Landstraßen verwandeln sich in Austragungsorte der Boßel-Wettkämpfe, bei denen jeweils zwei Mannschaften gegeneinander antreten. Ziel ist es, die Boßelkugel aus Holz oder Gummi, auf plattdeutsch auch Kloot genannt, mit möglichst wenigen Würfen über eine bestimmte Straßenstrecke zu befördern.

Im Sommer haben auch Gäste in Werdum die Möglichkeit, sich im Boßeln zu versuchen. Der ostfriesische Nationalsport wird am Dorfplatz präsentiert und kann auch gleich ausprobiert werden.

Besonderheiten

  • für jedes Wetter
  • Haustiere erlaubt
  • für Kinder (jedes Alter)
  • Kinderwagentauglich
  • Deutsch
  • Barzahlung
  • WC-Anlage
  • Behindertengerechter Zugang

Und wo in Werdum genau?