Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü
Blick auf ein Dachstück der Edenserlooger Burg, davor grüner Rasen und Bäume

Kulturverein Werdum

Der Kulturverein Werdum kümmert sich um die Förderung von Heimatpflege und Heimatkunde und wurde am 4. April 2013 gegründet.

Mitglieder des Vorstandes

  • 1. Vorsitzender Rainer Hinrichs
  •  stellvertretende Vorsitzende Herta Daniels
  • Geschäftsführer und Pressebeauftragter Johann Pieper
  • Schriftführer Rainer Vollenbruch

Aufgaben des Kulturvereins

  • Förderung von Heimatpflege und Heimatkunde
  • Durchführung von kulturellen Veranstaltungen
  • Förderung von Pflege und Unterhaltung der ortsbildprägenden Gebäude und Denkmäler
Gezeichnetes Logo mit Mühle, Haus und Kirche

Kontakt

Rainer Hinrichs
Hero-von-Werdum Str. 14
26427 Werdum
Tel.: 04974 / 914380
hinrichs.reitzburg(at)gmail.com

Werdums Geschichte kennenlernen

Alte Gemälde mit dem alten Häupftlingspaar

Häuptlingspaar kehrt zurück

Die Porträts der beiden letzten vom Geschlecht derer von Werdum, Catharina Elisbeth Gisberta von Werdum und Wilhelm Mordio von Bottlenberg genannt Kessel tauchten im Sommer auf dem Kunstmarkt in der Schweiz auf. Nach Kontaktaufnahme mit Rainer Hinrichs, dem Vorsitzenden des Kulturvereins bagannen in Werdum die Überlegungen wie man die Bilder für Werdum sichern könnte. Problem war der für den noch jungen Verein nicht zu stemmende Kaufpreis. Dennoch sollte versucht werden, die Gemälde zu beschaffen und Vorsitzender Rainer Hinrichs machte sich ans Werk um Zuschüsse zu aquirieren. Nach der Suche möglicher Sponsoren ging es jedoch dann ziemlich schnell.

Lesen Sie hier mehr

Werdum hat einen wertvollen Schatz

Werdum hat einen wertvollen Schatz

Ulrich Cramer refferierte über den Fayence-Kachelofen in der Burg Edenserloog. Es ist ein Delfter-Fayence-Kachelofen mit Motiven aus dem Alten Testament. Um 1700 wurde der älteste Teil der Burg erneuert durch den letzten Häuptling, Alexander v. Werdum zu Inhausen & Roffhausen, gestorben 1713. Dabei blieb der spätgotische Kamin im Südzimmer erhalten. Im dahinter liegenden Saal  wurde 1737  von seiner Tochter Catharina Elisabeth Gisbertha und ihrem EhemannderDelfter-Fayence-Kachelofen eingebaut.

Lesen Sie hier mehr

Geschichte der friesischen Häuptlinge

Geschichte der friesischen Häuptlinge

Die Familie von Werdum hat enge Verbindungen zu den bedeutendsten Familien Ostfrieslands und werden in einem von Ulrich Cramer ausgearbeiteten Vortrag über „Gemeinsame Vorfahren der friesischen Häuptlingsfamilien“ dargestellt. Darin werden auch die Beziehungen der Werdumer Häuptlinge zu seinen nachbarlichen Herrschern aufgeführt. Bezeichnenderweise führen diese auch bis nach Ganderkesee, dem heutigen Wohnort von Ulrich Cramer. Für Interessierte ist nach Vortrag sicher eine wahre Fundgrube.

Hier geht es zum Vortrag "Gemeinsame Vorfahren"

Werdumer Gedanken November 1945

Werdumer Gedanken November 1945

Gedicht des jungen, österreichischen Soldaten Harald Tichy von 1945. Tichy war während der Jahreswende 1945/46 auf der Burg Edenserloog in Werdum interniert, zusammen mit Österreichern und Ungarn, die auf deutscher Seite gekämpft haben. Er hat seine philosophischen Gedanken und die damalige Stimmungslage in dem Gedicht eindrucksvoll dargelegt. Das Gedicht stammt aus dem Nachlass von Lisa Cramer.

Hier geht es zum Gedicht

Die Burg hinter grünen Sträuchern und Bäumen versteckt

Ulrich von Werdum

Ulrich-von-Werdum Straße, Ulrich-von-Werdum Platz … Wenn Sie durch Ihren Heimat- bzw. Urlaubsort gehen, treffen Sie auf diesen Namen, mit dem Werdum an einen seiner bekanntesten Söhne erinnert. Vor vielen Jahren erzählten unsere Großeltern, die fast fünfzig Jahre in der ererbten Burg Edenserloog lebten, uns Enkelkindern bei unseren Ferienaufenthalten von den früheren Bewohnern und Besitzern dieser Burg, den Werdumer Häuptlingen. Darunter war ein Ulrich, von dem man wusste, dass er weite Reisen unternommen und darüber Schriftliches hinterlassen hatte.

Hier geht es zum Vortrag

Mitgliedschaft im Kulturverein

Sie möchten Mitglied im Kulturverein werden? Hier finden Sie das entsprechende Antragsformular.

Das könnte Sie auch interessieren

Zu Kultur & Geschichte wechseln
Die Burg hinter grünen Sträuchern und Bäumen versteckt

Kultur & Geschichte

Werdum ist vor über 700 Jahren im Jahr 1297 als Warfsiedlung entstanden und war schon im Mittelalter als Häuptlingssitz ein bedeutender Ort.

Zu Veranstaltungen wechseln
Lagerfeuer vor der Kulisse der Mühle und der Schmiede

Veranstaltungen

Zahlreiche Veranstaltungen rund um das Jahr wie das Haustierparkfest, Sommerfest an der Mühle oder das Winterfest laden zum Verweilen ein.

Zu Unterkünfte wechseln
Ein Ferienhaus mit Rasen und Beet im Vordergrund

Unterkünfte

Ob Ferienwohnung, Ferienhaus, Hotel, Pension oder Urlaub auf dem Bauernhof - in Werdum finden Sie die passende Unterkunft für Ihren Urlaub.

Zu Gemeinde Werdum wechseln
Das Werdumer Wappen aus Blumen

Gemeinde Werdum

Informationen zur Gemeindespitze, Satzungen sowie aktuelle Bekanntmachungen.